Auf dieser Seite möchten wir Sie teihaben lassen, wie es mit BENDER weiter geht. Wie er aussah, als er am 14.11.2012 von unserem TH-Leiter Alfred gefunden wurde, haben Sie ja auf der Startseite gesehen. Wir versuchen alles, um diesen armen Kerl wieder auf die Beine zu bringen um ihm die Möglichkeit zu geben, ein gutes und glückliches Leben zu haben.

Viele Menschen nehmen Anteil, an seinem Schicksal und schreiben liebe Mails, mit so vielen guten Wünschen und schicken Päckchen, mit hilfreichen Aufbaupräparaten. All die lieben Worte geben den Helfern, vor Ort Mut und Kraft, die schweren Aufgaben zu bewältigen! Dafür sagen wir ein ganz großes DANKE!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Tag, der Ankunft...14.11.2012

BENDER muß einfach überleben!!!

Auf dem Weg zu seiner täglichen Arbeit im Tierheim Aixopluc in Manresa/Spanien fand Alfred, unser TH-Leiter heute, am 14.11.12, den armen BENDER. Er lag mitten auf der Straße und Alfred hätte ihn im Dunklen fast überfahren. Gerade rechtzeitig konnte er noch bremsen. Bender ist so schwach, dass er nicht mehr stehen, geschweige denn laufen kann. Daher ist es unwahrscheinlich, dass er dort von alleine hingekommen ist.Wieder einmal hat man dort eine arme Seele einfach entsorgt! BENDER ist in einem ganz schlimmen Zustand. Sein ausgemergelter Körper ist von Wunden und Narben übersäht, die eine deutliche Sprache sprechen. Er war völlig dehydriert und hat sicher schon seid einiger Zeit kein Futter mehr gesehen. Man kann jeden einzelnen, seiner Knochen sehen. Seine Krallen sind rund und teilweise in den Ballen gewachsen.Nun ist er bei uns, in der Krankenstation und wir hoffen ,das er es schafft, am leben zu bleiben!

Bender trinkt und frisst ein wenig. Ob er das aber überlebt, ist ungewiss, da die Gefahr, eines Organversagens groß ist.

Wir wünschen uns so sehr, dass er es schafft und noch einige Jahre ein unbeschwertes Leben leben darf.
BENDER am 17.11.2012...

...frisch gebadet...ein wohlriechender Schatz! Heute morgen hat er uns eine große Freude bereitet!! Er hat ein "Häufchen" gemacht...JUHUU! Noch ist die Gefahr, des Organversagens nicht gebannt, aber Darm und Blase arbeiten, das lässt uns hoffen! BENDER braucht alle gedrückten Daumen und Pfoten, damit er es schafft!!

____________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 20.11.2012...er hat schon 2800g zugenommen:-))! Und morgen kommt unsere Physiotherapeutin Andrea, um mit ihm zu "arbeiten". BENDER muss unbeding Muskeln aufbauen! Wir alle sind sehr gespannt, auf den morgigen Tag und hoffen, das er aufstehen kann.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

BENDER am 21.11.2012, bei seiner ersten Physio! Es ist enorm, wieviel Lebenswille in diesem Hundemann steckt! Er ist aufgestanden und auch zwei-drei kleine Schrittchen gelaufen!! BENDER ist ein tapferer Kämpfer und es macht, uns allen große Freude, zu sehen, wie es ihm täglich ein wenig besser geht!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bender am 23.11.12...er schafft es schon, im Stehen zu fressen:-)! Und er freut sich, wenn man den Raum betritt und ihn anspricht. BENDER bekommt, das erste mal in seinem Leben, Liebe und Fürsorge das ihm das gefällt, zeigt jeder Blick und jede Geste, von ihm. BENDER wird einmal, einer Familie große Freude bereiten, dessen sind wir uns sicher. Aber noch ist es ein langer, steiniger Weg, für ihn.

______________________________________________________________________________________________________ 

BENDER am 24.11.2012...welch große Freude...sein erster "Ausflug" auf die Wiese! Noch sehr wackelig, aber er schafft es zu laufen!! All Eure guten Wünsche und die positive Energie, die Ihr gesendet habt, hilft ihm, wie Ihr sehen könnt!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

BENDER am 25.11.2012...und wieder gehts zum "üben", auf die Wiese. Er macht das sehr gut und er schließt sich den Menschen an, die ihm dies ermöglicht haben. BENDER hat sich schon sehr verändert. Sein Fell glänzt und seine Augen schauen wach und offen, in die Welt.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bender am 28.11.2012...heute war wieder Wiegen angesagt!! Ihr werdet es nicht glauben...BENDER wiegt nun 17 kg:-))...als er kam wor er gerade mal 10 kg!! Er setzt das Futter sehr gut um und wird, wie Ihr sehen könnt, immer kräftiger! Er bewegt sich schon ganz anders und nimmt alles bewußt in sich auf. BENDER entdeckt die Welt, ganz neu...JUHUU!! Wer weiß, wann er das zum letzten mal getan hat und ob überhaupt. Es ist sehr rührend ihn so zu sehen. Er wird, in Manresa sehr geliebt und das merkt er sicher. Er bekommt viele Streicheleinheiten und viele Küsse:-)...sogar unser TH-Leiter Alfred läst es sich nicht nehmen, ihn so zu begrüßen (seht Ihr in dem Video).

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 30.11.2012...
Unserem Sorgenkind geht es täglich besser. Er hat nun 18 kg!:-)! Und seine Muskeln kommen auch, so langsam wieder. Täglich wird eine Std. mit ihm gearbeitet und das macht er ganz toll mit. Ich

glaube, werder wir, noc
h Ihr haben damit gerechnet, das BENDER sich überhaupt noch mal ganz erholt. darum sind wir auch so unendlich glücklich und dankbar, über jeden kleinen Fortschritt, den er macht. Es sind alles kleine Geschenke, die er uns und wohl auch Euch macht. Das ist seine Art, DANKE zu sagen...für Eure Daumen und guten Wünsche. Und natürlich für Eure Spenden und Päckchen!
Und noch einmal möchte ich sagen, das man niemals aufgeben sollte, auch wenn es eigentlich Aussichtslos erscheint...das lehrt uns BENDER gerade mal wieder, nicht wahr??
Euch allen ein schönes Wochenende
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 01.12.2012...

wie Ihr seht, macht er sich einfach prächtig!! Er hat nun 20 kg:-)! Und er bekommt Muskeln, vom Feinsten! Er ist ein sooo lieber Bube!!

BENDER am 04.12.2012...
BENDER bekam heute die ersten Geschenke, seines Lebens! Seine neue Familie hat ihm ein warmes Fell, eine Kuscheldecke und ein Schnuffeltier geschickt. Er denkt sicher, er wäre im Himmel! So viel Liebe, Streicheleinheiten und Futter hat er ja noch nie bekommen! Vielen Dank, Silke und Holly! Und Euch allen, die noch ein Weihnachtssöckchen für ihn, oder für ein anderes unserer Fellchen, schicken oder schon geschickt haben!!
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 08.12.12...

Schaut Euch das mal an!! Ist das nicht einfach nur schön?? BENDER hat einen kleinen Freund und ist so vorsichtig! Und er will spielen...JUHUUU!! es ist so schön das anzusehen, das es mir die Tränen in die Augen treibt. BENDER hat, in der do

ch rellativ kurzen Zeit, so viele Fortschritte gemacht, das ist so toll! Er wird leben!! Seine Organe funktionieren gut und die größte Gefahr ist vorrüber! also dürfen wir uns nun richtig freuen!! DANKEEE an Euch, die Ihr uns so toll unterstützt, mit Eurer Zuversicht und Eurem Interesse!! Das bedeutet uns so viel!!
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 09.12.12...

BENDER genießt die ersten Spaziergänge, außerhalb des Tierheims:-)))!!!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

BENDER am 16.12.12...

schaut ihn Euch an!! da braucht man keine Worte, nicht wahr?!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 28.12.12...Und so sieht unser BENDER heute aus:-)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 05.01.13

Heute ist BENDER zu seiner neuen Familie gezogen!! Er hat den Transport sehr gut überstanden und man kann nur sagen: Er kam, sah und siegte:-))!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BENDER am 14.01.13...er ist glücklich und seine Familie auch....sie haben sich gesucht und gefunden:-))

Helfen Sie uns zu Helfen...

mit einer Futterspende! Das ist ganz einfach! Sie bestellen bei "Zooplus" und das Futter wird direkt an unser Tierheim in Manresa geliefert!

zooplus 10% NK

Sie finden uns auch auf facebook und wir würden uns freuen, sie auch dort begrüßen zu dürfen. 

Hunde aus Manresa

 

Jenseits der Gitterstäbe

Hallo Du! Bleib doch mal stehen!
Ich bitte dich, nicht wegzusehen.
Ich bin nicht schön und nicht mehr jung,
- nur noch in meiner Erinnerung!

Da draußen, jenseits der Gitterstäbe,
hinter denen ich schon Wochen lebe,
da kannte ich Geborgenheit,
Liebe und Verlässlichkeit.

Doch irgendwann, ich versteh es nicht,
bewegte sich mein Herrchen nicht.
Männer kamen und nahmen ihn
ich wollte mit - doch durft nicht hin.

Nun schick ich meine Sehnsucht aus,
komm zu mir, hol mich raus!
Meine Treue möchte ich dir schenken.
Und wenn ich mal nicht mehr bin,
sollst du, mit Freude an mich denken!

Notfall : INDO !