RÜDEN

ROBIN: Schäferhund Rüde, geb.: September 2017, Gewicht: 34kg, Höhe 65cm

 

ROBIN wurde einsam und allein auf den Straßen Manresas gefunden.

Niemand hat sich gemeldet, niemand hat ihn gesucht.

Sofort sind uns seine deformierten Vorderbeine aufgefallen und wir haben ROBIN direkt unserem Tierarzt vorgestellt. Seiner Erfahrung nach wurde ROBIN für längere Zeit in einem viel zu kleinen Käfig oder Erdloch eingesperrt. Er konnte sich scheinbar über einen längeren Zeitraum überhaupt nicht bewegen und strecken, was zur Deformierung seiner Beine geführt hat.

Zum Glück ist es aber noch nicht zu spät für ihn. Mit täglicher Bewegung, einer gesunden Ernährung und etwas Physiotherapie sollten sich seine Beine wieder normal entwickeln.

Durch die Therapie bei uns, kann er bereits wieder sehr gut laufen und scheint keine Schmerzen mehr zu haben.

Dabei ist er ein absoluter Traum mit einem Charakter aus Gold.

All das was ein Mensch ihm angetan hat, trägt er uns nicht nach.

Er liebt tatsächlich alle Menschen und Kinder. Für ROBIN ist jeder ein Freund.

ROBIN ist wirklich ein Herz auf 4 Pfoten.

Er ist sehr anhänglich, gehorsam und jetzt ein freier und total fröhlicher Hund, der sich nichts sehnlicher wünscht als eine eigene Familie von der er all die Liebe bekommt, die ihm so lange verwehrt wurde.

Natürlich ganz dem Schäferhund nach ist er sehr aktiv, verspielt und lernwillig.

Beim Spaziergang achtet er immer auf seine Menschen und hält engen Kontakt.

Auch mit anderen Hunden und Katzen scheint ROBIN sich super zu verstehen.

Hier stehen aber noch ein paar Tests an. Sollten in seinem neuen Zuhause schon Tiere leben, machen wir gerne weitere Tests. Aber bislang zeigt er sich immer als der nette Schäfi von nebenan.

ROBIN ist kastriert, geimpft, gechipt und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

_____________________________________________________________________________________

TOCO: Dogo Argentino Mix-Rüde, geb.: Februar 2017, Gewicht: 26kg, Höhe 63cm

 

TOCO wurde von der Polizei beschlagnahmt und hat so seinen Weg zu uns ins Aixopluc gefunden.

Der schöne Rüde ist ein gesunder, kräftiger und imposanter Hund mit einem guten Charakter.

Menschen die er noch nicht kennt, werden von ihm zunächst misstrauisch beobachtet.

Auch im Umgang ist er zunächst sehr vorsichtig und zurückhaltend.

Ist TOCO aber erstmal aufgeblüht und hat Vertrauen aufgebaut ist er freundlich und treu an der Seite seiner Menschen.

In seinem neuen Zuhause wird er sicherlich einige Tage brauchen um sich an seine neue Familie zu gewöhnen. Aber wie könnte man es ihm verübeln? Er hat seine Familie verloren und trauert um sie.

Er wünscht sich so sehr ein Familienleben voller Vertrauen und Liebe.

TOCO steht, wie könnte es auch anders sein, sehr auf Hündinnen und verbringt gerne Zeit mit ihnen. Bei Rüden braucht er etwas mehr Zeit um locker zu werden aber hat dann auch bei ihnen Interesse an einer Freundschaft. Auch mit dominanten Rüden kommt TOCO gut zurecht.

Der Umgang mit Katzen ist ebenfalls kein Problem für ihn.

In seinem Zwinger zeigt er sich ruhig und entspannt. Außerhalb ist er ein junger und aktiver Hund der gerne beschäftigt werden will.

Bei seinen Menschen zeigt er seine loyale und liebevolle Seite. Er braucht wieder jemanden dem er voll und ganz vertrauen kann, nachdem ihm sein Herz gebrochen wurde.

Für TOCO suchen wir eine aktive und hundeerfahrene Familie ohne kleine Kinder. Gerne dürfen auch Katzen und andere Hunde in seinem neuen Zuhause auf ihn warten.

TOCO ist kastriert, geimpft, gechipt und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

____________________________________________________________________________________

SUTRAC : Mix-Rüde, Geb.: März 2016 , Gewicht: 26 kg , Höhe: 54 cm

SUTRAC ist das was man als “Straßenhund” bezeichnen würde. Er hat viele Monate an einem abseits gelegenen Industriegebiet gelebt und sich von, selbst gejagten, Hasen und anderen Kleintieren ernährt. So sehr wir uns bemühten, SORTAC lies sich nicht einfangen. Er ist ein sehr schlauer Hundemann.
In diesem Industriegebiet, in dem er “lebte” gibt es eine Firma, die von einer Hündin bewacht wird, die SORTAC wohl sehr toll fand. Er brachte ihr sehr oft einen Hasen, als Geschenk und blieb eine Weile bei ihr. Der Besitzer dieser Firma gelang es irgendwann, unbemerkt das Tor zu schließen, so das wir SORTAC doch sichern konnten.
Es war, als würde sich ein Schalter, in seinem Kopf umlegen. Als wenn er wüsste, das sich nun alles zum Besseren, für ihn wenden würde.
Nach nur einem Monat, in unserem TH, hat er sich absolut gut angepasst. Er liegt ruhig in seinem Zwinger und beobachtet was sich so alles tut. SUTRAC ist neuen Menschen gegenüber, zu Anfang, immer noch etwas misstrauisch aber das vergeht recht schnell und dann sucht er die Hand, damit man ihn streichelt.  Hier geht er problemlos mit Familien mit Kindern spazieren und ist dabei sehr brav und ruhig.
Er zeigt sich, Menschen gegenüber,  als sehr respektvoll, ist intelligent und lernt sehr schnell.
Mit anderen Hunden ist SUTRAC gut verträglich. Allerdings mag er keine übermäßig dominante, andere Rüden.
Mit Katzen ist SUTRAC absolut inkompatibel und er versucht sie zu jagen.
Für SUTRAC suchen wir eine Familie, in ländlichem Umfeld, mit gut gesichertem Garten, die sich der Verantwortung bewusst ist, einem ehemaligen “Straßenhund” ein liebevolles Zuhause zu geben. SUTRAC MUSS, über eine ganze Zeit, immer gut gesichert werden, da er weiß wie man “draußen” überlebt.
Wer sein Herz trotzdem für den schönen SUTRAC öffnet, wird einen wundervollen Kameraden an die Seite bekommen, wenn er sich eingelebt und Vertrauen gefasst hat.
SUTRAC ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

___________________________________________________________________________________

LAC : Schäferhund-Mix-Rüde, Geb.: November 2017 , Gewicht: 23 kg , Höhe: 63 cm

LAC wurde freilaufend, auf der Straße, gefunden und wir konnten leider keinen Besitzer ermitteln. Es ist davon auszugehen, das auch er einfach ausgesetzt wurde.
LAC ist ein absolut fröhlicher und lustiger  junger Hundemann, der das Hunde 1x1 noch lernen möchte. Er ist, seinem Alter entsprechend recht aktiv und freut sich, wenn es zu einem Spaziergang geht. Er wäre sicher ein toller Begleiter, bei sportlichen Aktivitäten, also nichts für Menschen, die lieber auf dem Sofa sitzen, als sich draußen zu bewegen. LAC muss noch lernen, seine Gefühle zu kontrollieren, denn er springt seine Gassigänger, vor Freude und Überschwung, an und möchte so gerne Küsse verteilen J. Was man ihm nicht verdenken kann. Der Zwinger ist nicht wirklich toll, für einen so jungen Hund.
An LAC ist nichts Falsches, er ist frei von Ängsten und ist zu jedermann freundlich.
Mit Hündinnen versteht sich LAC ausgezeichnet, bei Rüden braucht es einen Moment, bevor er auftaut.
Mit Katzen ist LAC noch nicht getestet. Dieses machen wir aber sehr gerne, wenn in seiner neuen Familie Samtpfoten leben sollten.
Wo sind die Menschen, die mit LAC durchs Leben gehen möchten und ihm zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann, wenn man Teil einer liebevollen Familie ist?

LAC ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

______________________________________________________________________________

JERONI : Mix-Rüde, Geb.: September 2016 , Gewicht: 22 kg , Höhe: 59 cm

JERONI wurde von einer obdachlosen Frau, bei uns abgegeben, da sie sich nicht mehr um ihn kümmern und ihn versorgen konnte.
Zu Anfang war er etwas unsicher, was sich aber schnell gelegt hat. Allerdings kann es sein, das er, in seinem neuen Zuhause, auch erst einmal zurückhaltend reagiert.
JERONI ist ein sehr anhänglicher und treuer Hundemann, der mit allen Menschen wirklich sehr kontaktfreudig ist. Viele Besucher stecken einfach die Hand durch die Gitter seines Zwingers, weil man einfach das Bedürfnis hat, ihn zu streicheln.
ER ist ein recht fröhlicher, vitaler und lustiger Hund, der für sein Leben gern, mit Bällen spielt…wenn sich hier jemand findet, der ihn wirft.
JERONI hat noch nicht wirklich viel gelernt, in seinem Leben, so das er auch noch nicht “perfekt” an der Leine läuft, was aber mit etwas Übung sicher kein großes Problem darstellt.
Auch hat er nicht gelernt, mit anderen Hunden umzugehen..er weiß einfach nicht, was er tun oder lassen soll. Auf den Spaziergängen hier, zeigt er sich mit Hündinnen verträglich, bellt aber die Rüden an. Daher sollte er eher der Prinz im Hause sein.
Auch mit Katzen ist JERONI nicht kompatibel.
JERONI ist ein guter Hund, der hier nicht im Zwinger sitzen sollte, sondern bei einer Familie sein, von der er geliebt wird und die ihm die Sonnenseite des Lebens zeigt.
Wo findet er diese??
 JERONI ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

__________________________________________________________________________________

ORLY : Griffon-Sabueso-Mix-Rüde, Geb.: März 2018 , Gewicht: 20 kg , Höhe: 56 cm

Vor einiger Zeit erschien ORLY, mit seiner Mutter und seinen fünf Geschwistern, an einem Haus, mitten im Wald.  Auf Grund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage, des Ortes gehen wir davon aus, das es sich bei den Hunden um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort, im Wald, wohl ausgesetzt hat. Aber ORLY´s Mutter LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen, zu diesem Haus und in Sicherheit, zu führen. Der Besitzer dieses Hauses rief uns an und wir holten alle zu uns, ins Refugi.
ORLY war, wie seine Geschwister (alle zeigen 1 zu 1 das selbe Verhalten) zu Anfang, recht ängstlich, hat sich aber recht schnell eingelebt und ist zu einem aktiven, freundlichen und verspielten Junghund geworden. Allerdings wird er, in seinem neuen Zuhause, auch wieder etwas Zeit und Geduld benötigen, um zu Vertrauen und “aufzutauen”.
ORLY ist lieb, zu allen Menschen, egal ob Erwachsener oder Kind. Allerdings sollten die Kinder schon etwas größer und so verständig sein, ORLY zu Anfang die nötige Ruhe und den Raum zu lassen, den er braucht um Vertrauen zu fassen.
ORLY ist verträglich mit allen Hunden (auch hier zeigt sie sich unterwürfig). Da ORLY noch nie allein gelebt hat, wäre es gut für ihn, wenn schon ein anderer, souveräner Hund, in seinem neuen Zuhause wäre, der ihm Sicherheit gibt und an dem er sich orientieren kann.
ORLY ist, auf Grund seiner Rasse,  NICHT kompatibel, mit Katzen!
Als Griffon-Sabueso-Mix gehört er zu den Jagdhunden und hat entsprechende Ambitionen, worüber sich seine neue Familie im Klaren sein muss! Es kann sein, das man einen solchen Hund nie von der Leine lassen kann, da sie, bei Wildsichtung, ihrer Bestimmung folgen. Aber auch ein Hund, der an der Schleppleine läuft, hat durchaus Spaß und Freude, am Leben. Die Sicherheit sollte immer im Vordergrund stehen!
ORLY ist noch ein absoluter Rohdiamant…er muss das komplette Hunde 1x1 noch lernen, Der schöne Bub lernt allerdings recht schnell und es lohnt sich, den Weg, mit ihm zu gehen.
Für ORLY suchen wir eine erfahrene Familie, in ländlicher Umgebung (ORLY kennt keine Stadt und keinen Verkehr, die Unruhe würde ihn ängstigen), die ORLY liebevoll, in ein neues Leben begleitet. Die ihm zeigt, wie wundervoll es ist, geliebt und respektiert zu werden.
Wo sind die Menschen, mit den großen Herzen, die sich der “Aufgabe Jadhund” stellen?

ORLY ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

_______________________________________________________________________________

DURAN : Griffon-Sabueso-Mix-Rüde, Geb.: März 2018 , Gewicht: 17 kg , Höhe: 56 cm
Vor einiger Zeit erschien DURAN, mit seiner Mutter und seinen fünf Geschwistern, an einem Haus, mitten im Wald.  Auf Grund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage, des Ortes gehen wir davon aus, das es sich bei den Hunden um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort, im Wald, wohl ausgesetzt hat. Aber DURAN´s Mutter LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen, zu diesem Haus und in Sicherheit, zu führen. Der Besitzer dieses Hauses rief uns an und wir holten alle zu uns, ins Refugi.
DURAN war, zu Anfang, recht ängstlich, hat sich aber recht schnell eingelebt und ist zu einem aktiven, freundlichen und verspielten Junghund geworden. Allerdings wird er, in seinem neuen Zuhause, auch wieder etwas Zeit und Geduld benötigen, um zu Vertrauen und “aufzutauen”.
DURAN ist lieb, zu allen Menschen, egal ob Erwachsener oder Kind. Allerdings sollten die Kinder schon etwas größer und so verständig sein, DURAN zu Anfang die nötige Ruhe und den Raum zu lassen, den er braucht um Vertrauen zu fassen.
DURAN ist verträglich mit allen Hunden (auch hier zeigt sie sich unterwürfig). Da DURAN noch nie allein gelebt hat, wäre es gut für ihn, wenn schon ein anderer, souveräner Hund, in seinem neuen Zuhause wäre, der ihm Sicherheit gibt und an dem er sich orientieren kann.
DURAN ist, auf Grund seiner Rasse,  NICHT kompatibel, mit Katzen!
Als Griffon-Sabueso-Mix gehört er zu den Jagdhunden und hat entsprechende Ambitionen, worüber sich seine neue Familie im Klaren sein muss! Es kann sein, das man einen solchen Hund nie von der Leine lassen kann, da sie, bei Wildsichtung, ihrer Bestimmung folgen. Aber auch ein Hund, der an der Schleppleine läuft, hat durchaus Spaß und Freude, am Leben. Die Sicherheit sollte immer im Vordergrund stehen!
DURAN ist noch ein absoluter Rohdiamant…er muss das komplette Hunde 1x1 noch lernen, Der schöne Bub lernt allerdings recht schnell und es lohnt sich, den Weg, mit ihm zu gehen.
Für DURAN suchen wir eine erfahrene Familie, in ländlicher Umgebung (DURAN kennt keine Stadt und keinen Verkehr, die Unruhe würde ihn ängstigen), die DURAN liebevoll, in ein neues Leben begleitet. Die ihm zeigt, wie wundervoll es ist, geliebt und respektiert zu werden.
Wo sind die Menschen, mit den großen Herzen, die sich der “Aufgabe Jadhund” stellen?

DURAN ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

_________________________________________________________________________________

AIRE: Dogo Argentino-Mix, Rüde, geb.: 04/2014 , Gewicht: 24 kg , Höhe: 62 cm

AIRE kam als Fundhund zu uns ins Tierheim. Er zeigte sich zunächst misstrauisch in der neuen Umgebung, so dass es sein kann, dass er auch nach einem Umzug in ein neues Zuhause ein bisschen unsicher reagiert. Es hat bei uns aber nicht lange gedauert, da war er aufgetaut und entpuppte sich als sehr menschenfreundlicher, anhänglicher Hund.

AIRE liebt alle Menschen und möchte ihnen immer nahe sein. Dies zeigt er auch, indem er sehr gerne „Küsschen“ gibt. Wenn er mit den anderen Hunden im Auslauf ist, so bleibt er meist immer in der Nähe der Menschen, statt mit den anderen Hunden herumzutollen.

AIRE ist ein freundlicher, fröhlicher Hund. Er ist sehr bewegungsfreudig und liebt Ausflüge in die Natur. Er benötigt dabei aber noch ein wenig Erziehung, denn noch weiß er nicht, wie man ruhig und ohne Ziehen an der Leine läuft. Im Zwinger zeigt er sich nervös, entspannt aber, wenn er sobald er den Zwinger verlassen darf.

Artgenossen begegnet der hübsche Rüde unsicher. Begegnet AIRE der andere Hund ruhig und gelassen und darf AIRE an ihm schnuppern, so entspannt er sich und spielt dann auch mit seinem Gegenüber. Lässt sich aber der andere Hund von AIREs Unsicherheit anstecken, wird AIRE nervös und reagiert mit lautem Bellen und ggf. auch einer Aggression.

Im Tierheim läuft AIRE immer gemeinsam mit dem unkastrierten Rüden „Smart“ im Auslauf. Die Beiden spielen viel miteinander. Selbst wenn Smart versucht, bei AIRE aufzureiten, reagiert AIRE gelassen.

Wir sind uns sicher, dass AIRE auch als Zweithund in einer Familie leben kann. Jedoch sollte der Ersthund ruhig und sehr sozial sein, damit AIRE seine Unsicherheit ablegen kann.

Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben, denn wenn die Katzen rennen, so versucht AIRE diese zu jagen.

AIRE ist ein toller, verspielter Hund. Für eine aktive Familie ist er sicher ein toller Begleiter.

AIRE ist kastriert, geimpft, gechipt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet

Und hier geht es zu einem Video: https://www.youtube.com/watch?v=-de7S5ypOTE&feature=youtu.be

__________________________________________________________________________________

PELUT: Mischling, Rüde , Geb.: 09/2015, Gewicht: 33,5 kg , Höhe: 71 cm

PELUT wurde mit einer Hündin freilaufend in der Stadt gefunden. Während die Hündin leicht zu fangen war, entkam PELUT immer zunächst immer wieder. Doch entgegen der erste Annahme, er würde sich als Angsthund entpuppen, wenn er eingefangen würde, zeigte er, dass er nur seine Freundin Lia vermisst hat und war froh, sie im Tierheim zu treffen.

Er war die ersten Tage im Tierheim ein klein wenig schüchtern, ist aber in kurzer Zeit sehr aufgeblüht und zeigt seine sehr menschenfreudige, liebevolle Art.

PELUT liebt jeden Zweibeiner. Er macht keine Unterschiede beim Alter, der Größe oder des Geschlechts. Er zeigt sich gehorsam und mag es, gekrault zu werden.

Mit sozialverträglichen Hunden verträgt er sich in der Regel gut. Im Erstkontakt ist er jedoch meist angespannt und braucht daher ein paar Minuten, um zu entspannen. Hunde, die ihn versuchen zu dominieren, mag er nicht. Zeigen sich diese aber freundlich unterwürfig, so spielt er gerne und ausgelassen und ein wenig rau mit seinem Gegenüber.

Mit Katzen scheint PELUT gut verträglich zu sein. Er ist ein absoluter Kletterkönig und ist schon aus seinem Zwinger hinaus geklettert. Vor diesem traf er dann auf unsere freilaufenden Katzen und hat diese absolut ignoriert. Bevor er aber in eine Familie mit Katzen vermittelt wird, machen wir nochmal einen ausgiebigen Katzentest.

Aufgrund seiner Ausbrechertalente sollte seine neue Familie ihn zunächst nicht unbeaufsichtigt und ohne Leine im Garten lassen. Ob er später, wenn er einen Bezug zu seinen neuen Menschen aufgebaut hat, alleine im Garten sein könnte, wissen wir leider nicht.

PELUT zeigt sich im Zwinger als sehr ruhiger, stiller Hund. Draußen hat er aber eine unglaubliche Energie und liebt es zu laufen. Er benötigt eine Familie, die sich gerne und viel in der Natur bewegen möchte. PELUT wäre sicher auch ein perfekter Begleiter beim Joggen. Derzeit zieht er allerdings noch ordentlich an der Leine. Vielleicht findet er aber ja auch eine Familie, die mit ihm Zughundesport wie Canicross machen möchte. PELUT wäre mit Sicherheit geeignet.

Der hübsche Rüde ist ein toller, sehr liebenswerter Hund und wird sich in seiner neuen Familie bestimmt als großartiger Lebenspartner zeigen.

 

PELUT ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet

_____________________________________________________________________________________________

ODIE : Bardino-Mix-Rüde , Geb.: November 2016 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 55 cm

ODIE wurde in Manresa gefunden, als er sich anscheinend selbst Gassi führte. Das heißt, er trug seine Leine im Maul. Leider konnten wir, trotz aller Bemühungen, den Besitzer nicht ermitteln und dieser hat auch nicht nach ODIE gesucht.
ODIE ist ein wirklich toller Junghund, der sich gehorsam, aufmerksam, anhänglich und sehr auf den Menschen bezogen zeigt. Er ist Junghundtypisch noch sehr verspielt und voller Energie…manchmal einfach wie ein verrückter Welpe. J
ODIE geht gut an der Leine, auch wenn er erst mal, wenn es raus geht, seine dollen zwei Minuten bekommt und einen Freudentanz aufführt, was wir ihm nicht verdenken können.
Auch wenn ODIE schon einige Grundkommandos beherrscht, so muss er doch noch den Hundeknigge richtig lernen, was ihm aber, “richtig erklärt”, wirklich Freude bereitet.
ODIE ist nur bedingt mit anderen Hunden und nicht mit Katzen kompatibel,
Er läuft hier, in der Gruppe oftmals völlig Problemlos, aber manchmal versucht er auch einen anderen Hund abzuschnappen, Genauso verhält er sich, beim gemeinsamen Spaziergang. Da wir noch nicht genau herausgefunden haben, was der Auslöser ist, sucht ODIE einen Platz als Einzelhund. Dieses “Problem” könnte, mit Hilfe einer guten Hundeschule und eigener Erfahrung, wahrscheinlich in den Griff zu bekommen sein. Im Tierheim sind die Hunde meist einem gewissen Stress ausgesetzt und einige äußern die Überforderung, mit diesen “Unarten”. Sind sie dann erst einmal, bei einer Familie und kommen zur Ruhe, löst sich vieles wie von selbst.
Für den tollen ODIN suchen wir eine genauso tolle, aktive und Hundeerfahrene Familie, die ihn an ihrem Leben wirklich teilhaben lässt und ihm zeigt, wie man zu einem ausgeglichenen und glücklichen Hund wird.   

ODIE ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Und hier het es zu einem Video des Buben : https://www.youtube.com/watch?v=gq0yGjcs40Q

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

YOYO : American Bulldog-Mix, Rüde, Geb: 11.2014, Höhe 56 cm , Gewicht: 22,5 kg

YOYO wurde an einem Baum angebunden ausgesetzt. Er ist ein sehr freundlicher, anhänglicher Rüde, so dass wir uns nicht erklären können, warum er scheinbar nicht mehr gewollt war.

Menschen gegenüber ist YOYO ein Traum. Er liebt alle Menschen und sucht ständig nach Aufmerksamkeit und liebt es, ausgiebig gekrault zu werden. Auch Kindern gegenüber ist er einfach nur freundlich.

Allerdings ist er anfangs fremden Menschen gegenüber etwas vorsichtig. Aber mit einem Ball oder Leckerlies hat er schnell vergessen, dass er die Menschen noch nicht kannte.

YOYO ist ein aufgeweckter, verspielter und sehr aktiver Hund. Er genießt lange Ausflüge in die Natur und sollte gut körperlich und geistig ausgelastet werden.

Mit Hunden ist YOYO gut verträglich, wenn diese ihm ruhig und sozial begegnen. Da YOYO dazu neigt, andere Hunde zu dominieren, bleibt aber freundlich. YOYO könnte auch gut als Zweithund leben, wenn der Ersthund ein ruhiger, unterwürfiger Verteter ist.

Katzen sollten aber nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Wichtig zu wissen ist, dass YOYO ein hohes Sprungvermögen besitzt und so locker über die meisten Zäune springt. Wenn nicht, dann klettert er darüber. Er sollte daher mindestens in der ersten Zeit nicht unbeobachtet im Garten laufen und am besten auch mit einer Laufleine gesichert sein.

Wer gibt dem hübschen Rüden ein Zuhause?

YOYO ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

RESERVIERT

CRUC befindet sich zur Zeit in einer Winterpflegestelle, in  Manresa

CRUC: Staffordshire-Mix, Rüde, Geb.: 10.2012, Gewicht: 26 kg , Höhe: 50 cm

CRUC wurde gefunden. Ein Besitzer hat sich leider nie gemeldet. So wartet der hübsche Rüde im Zwinger darauf, dass ihm jemand die Chance gibt, zu zeigen, dass er ein toller Familienhund ist.

Der hübsche Rüde ist Menschen gegenüber sehr freundlich. Egal ob Erwachsene oder Kinder, Fremde oder Bekannte, er mag alle und reagiert unterwürfig. Er benötigt beim Erstkontakt ein paar Minuten, um aufzutauen, denn ist er zunächst ein wenig schüchtern und zurückhaltend. Bei schnellen Bewegungen schließt er sofort und duckt sich weg. Er scheint nicht immer nur gute Erfahrungen gemacht zu haben.
Mit Artgenossen ist CRUC gut verträglich, neigt aber dazu, seine anfängliche Nervosität lautstark kund zu tun. CRUC versucht im Freilauf zunächst die anderen Hunde zu dominieren, um sich danach zu unterwerfen, indem er die Lefzen der anderen Hunde ableckt. Sein Spielverhalten ist sehr rau und wild, weswegen er kein idealer Zweithund bei einem zarten Hund wäre. Generell aber kann er schon als Zweithund bei einem sozialen Artgenossen leben.

Auch mit Katzen könnte  er leben, wenn diese hundeerfahren sind und ihn nicht zu sehr bedrängen, denn CRUC hat vor Samtpfoten Angst und versucht ihnen auszuweichen.

Der hübsche Rüde ist ein sehr gehorsamer, anhänglicher Vierbeiner. Er ist ein ruhiger Hund, der schon gut an der Leine läuft. Er hat eine ordentliche Portion Energie und wünscht sich daher Menschen, die viel mit ihm gemeinsam unternehmen und ihn körperlich und geistig auslasten.

Aufgrund seiner Rassenzugehörigkeit darf CRUC leider nicht nach Deutschland vermittelt werden. Er sucht daher Staff-Freunde in Österreich, den Niederlanden oder der Schweiz, damit er dem Tierheimzwinger möglichst bald entfliehen kann.

CRUC  ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Und hier geht es zu einem Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ymhi2otrnWs

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

JAKOO Pit Bull-Rüde , Geb.: 10.2013 , Gewicht 18 kg , Höhe: 48 cm

JAKOO wurde, an einen Laternenpfahl gebunden, in Manresa, ausgesetzt und kam so zu uns.

JAKOO ist ein guter, ruhiger Hund, der mit allen Menschen gut Freund ist, auch mit Kindern. Allerdings sollten diese schon etwas älter und verständig sein. Da JAKOO noch ein junger Hund ist, ist er entsprechend aktiv und im Spiel, ein wenig rau. Auch für ihn gilt es, das er die Feinheiten des Hunde ABCs noch lernen sollte.

Mit anderen Hunden ist JAKOO bedingt verträglich. An der Leine verbellt er sie zunächst, aber sobald er kurzen Kontakt hatte, geht er zum spielen und toben über. Allerdings mag er keine dominanten Rüden und auch Katzen gehören nicht zu seinen Freunden. Diese sollten daher nicht im Haushalt leben.

Mit Hündinnen und einem devoten Rüden könnte er allerdings gut zusammenleben.

Für JACKOO suchen wir Rasse-Erfahrene Menschen, die ihm liebevoll den richtigen Weg zum Glück zeigen und ihm einen Dauerwohnsitz schenken.

Auf Grund seiner Rasse darf JAKOO nicht nach Deutschland einreisen. Somit ist eine Vermittlung nur in die Schweiz und nach Österreich möglich.

JACKOO ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Und hier gehts zu einem Video: https://www.youtube.com/watch?v=NyKfh6iPNn8&t=1s

_______________________________________________________________________________________________________

DRAKO : MIX - Rüde , Geb.: 07.2010 , Gewicht 30 kg , Höhe: 50 cm

DRAKO ist ein imposanter, kräftiger, aktiver, junger Rohdiamant! Er ist Menschenbezogen und genießt jede Streicheleinheit. DRAKO muss allerdings noch wirklich viel lernen, da er bis jetzt, noch keine “Erziehung” genossen hat und das geht bei ihm nur mir einer, zwar liebevollen, aber konsequenten Führung, bei der er auch lernt, diese anzuerkennen. Dann lernt DRAKO schnell und gerne! DRAKO zeigt sich hier noch unfreundlich, seinen Artgenossen gegenüber, was er auch lautstark kundtut, daher wäre es sinnvoll, wenn DRAKO der Prinz im Hause wäre. Allerdings lässt DRAKO sich, per Handzeichen,  auch “problemlos”, aus solch einer Situation nehmen und zeigt dann keine Aggressionen mehr. Auch kleine Kinder und Katzen sollten nicht im Haushalt sein. DRAKO sucht eine Hundeerfahrene, aktive Familie, die ihn auslastet und die ihm zeigt, wie schön ein Hundeleben, ohne die Aufgabe des “Aufpassers“, sein kann! Dann ist DRAKO ein fröhlicher Hund, der unheimlich gerne mit dem Frisbee spielt und sich riesig freut, wenn man ihn ruft!
Es wäre sehr schade, wenn solch ein wunderschöner Hund, hier jahrelang im Zwinger leben müsste. Denn er ist wirklich kein schlechter, sondern nur unerfahrener Hund, der ein großes Herz zu verschenken hat!
Wer schenkt DRAKO ein richtiges Leben und einen Dauerwohnsitz?

DRAKO ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Und hier ein Video von dem tollen Powerpäckchen: http://www.youtube.com/watch?v=nCvTWgdpkcM&context=C22178ADOEgsToPDskIQZEsLXSxX0Ngj0pLVuckZ

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

ROBLE : Jagdhund-Mix-Rüde , Geb.: 09/07 , Gewicht: 28 kg , Höhe: 55 cm

ROBLE ist schon bei uns im Tierheim, seid er ein Welpe war. Vor 2 Monaten wurde er von einer Familie adoptiert, die ihn aber nach 4 Tagen wieder bei uns abgegeben hat, weil er sich noch nicht eingewöhnt hatte!! Wie soll er das auch, nach 4 Tagen??
ROBLE ist ein wunderbarer Hund! Er ist gegenüber Menschen sehr liebevoll, freundlich und gehorsam. Er ist verträglich mit Rüden und Hündinnen, so das er auch prima als Zweithund leben könnte. Alles was er braucht, um seinen tollen Charakter zu zeigen, ist ein wenig Zeit um sich einzugewöhnen! Dann ist er ein richtiger Kumpel, mit dem man viele herrliche Jahre verbringen wird!
Wo findet ROBLE “seine Menschen”, die ihm mit Ruhe und Einfühlungsvermögen zeigen, das für Ihn auch die Sonne scheint? Und wie schön ein Hundeleben doch sein kann?!
ROBLE ist kastriert, geimpft, gechipt und auf MMKs getestet.
Und hier ein kleines Video: http://www.youtube.com/watch?v=E_LFh6MqzPw

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Helfen Sie uns zu Helfen...

mit einer Futterspende! Das ist ganz einfach! Sie bestellen bei "Zooplus" und das Futter wird direkt an unser Tierheim in Manresa geliefert!

zooplus 10% NK

Sie finden uns auch auf facebook und wir würden uns freuen, sie auch dort begrüßen zu dürfen. 

Hunde aus Manresa

 

Jenseits der Gitterstäbe

Hallo Du! Bleib doch mal stehen!
Ich bitte dich, nicht wegzusehen.
Ich bin nicht schön und nicht mehr jung,
- nur noch in meiner Erinnerung!

Da draußen, jenseits der Gitterstäbe,
hinter denen ich schon Wochen lebe,
da kannte ich Geborgenheit,
Liebe und Verlässlichkeit.

Doch irgendwann, ich versteh es nicht,
bewegte sich mein Herrchen nicht.
Männer kamen und nahmen ihn
ich wollte mit - doch durft nicht hin.

Nun schick ich meine Sehnsucht aus,
komm zu mir, hol mich raus!
Meine Treue möchte ich dir schenken.
Und wenn ich mal nicht mehr bin,
sollst du, mit Freude an mich denken!